Home | Kontakt | Sitemap | Impressum | English
Hecht und Dieper - HOME

Werkzeugbau

Werkzeug- und Formenbau

Präzision im Werkzeug- und Formenbau ist die Voraussetzung für hochwertigen Kunststoffspritzguss. Aus Form und Größe des Kunststoffprodukts abgeleitete Toleranzen sowie die Werkstoffeigenschaften werden im Formenbau berücksichtigt, um die gewünschten Eigenschaften des Kunststoffbauteils zu gewährleisten. Daher fertigen wir unsere Werkzeuge stets in enger Zusammenarbeit mit unserer Entwicklungsabteilung bei uns im Haus.

Die Herstellung der Werkzeuge erfolgt computergestützt. Die 3-D-Daten aus der Konstruktion sind die Basis für die CNC-Programme für das Fräsen und Erodieren der Elektroden für den Formenbau.

Mithilfe der Funkenerosion (Graphittechnologie) werden sehr feine Konturen und komplexe Geometrien bei sehr kurzen Durchlaufzeiten erzielt. Sämtliche konturgebenden Einsätze werden gehärtet und geschliffen.

Funkenerosoion

Komplexe Formen durch Graphittechnologie

 

In unserer Gussformherstellung werden ausschließlich Graphitelektroden eingesetzt. Sie ermöglichen im Gegensatz zu herkömmlichen Kupferelektroden die Erosion wesentlich feinerer und komplexerer Geometrien. Es werden weniger Elektroden benötigt und Fräsvorgänge deutlich beschleunigt.

Schnelle und präzise Werkzeugfertigung

Konturgebendes Fräsen oder Erodieren erfolgt computergestützt auf Basis der 3D-Konstruktionsdaten

Seite drucken | Seite empfehlen | Seite bookmarken

KunststoffspritzgussFormenkonstruktionFormenbauMetallsubstitutionMehrkomponentenMetall-Kunststoff